· 

Lebacher-FDP wählt Vertreter

Der FDP-Ortsverband Lebach führte am 14. Oktober eine außerordentliche Mitgliederversammlung in der Lebacher Gaststätte Charlys durch. Grund der Versammlung war die Wahl der Delegierten zur Teilnahme an den Landes- und Wahlkreisvertreterversammlungen im Vorfeld der Bundestagswahl. Im Zuge der anstehenden Versammlungen ist ein Direktkandidat für den Wahlkreis St. Wendel und ein Spitzenkandidat für die Landesliste der Liberalen zu bestimmt.

 

Im Mittelpunkt der Versammlung stand weiterhin eine Aussprache zur Arbeit der FDP-Fraktion im Lebacher Stadtrat. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Eric Spaniol, berichtete über die Umsetzung des Digitalpaktes an den Lebacher Grundschulen, die aktuell verabschiedete und positiv ausgefallene Jahresrechnung für 2019 sowie die Neugestaltung der Lebacher Innenstadt.

 

Weiterhin verwies er auf die Initiativen der Fraktion im Jahr 2020. Es wurde eine Anfrage zu den verfügbaren Gewerbeflächen in der Stadt Lebach gestellt, die die Verwaltung zum Handeln bewegte. Weiterhin wurde ein vor-Ort-Termin gemeinsam mit dem Ortsrat in Falscheid zum Neubau des Dorfgemeinschaftshauses angestoßen und es wurden zahlreiche Initiativen zur Verbesserung der Situation des Lebacher Krankenhauses unternommen.

 

Nach einer lebhaften Diskussion wurden die Vertreter gewählt. Bei den Versammlungen werden die Lebacher Liberalen von Dieter Heim, Peter Dahl und Eric Spaniol vertreten. Ersatzdelegierte sind Peter Serwe, Alexander Serwe-Patz, Marliese Dahl-Krause, Monika King und Christoph Brendel.