Standort gesichert: Caritas Krankenhaus bleibt

 

Endlich ist die Hängepartie für die Belegschaft und die Bevölkerung in und um Lebach vorbei. Nach fast 9 Monaten ist es jetzt offiziell: "CTT führt Caritas-Krankenhaus Lebach doch weiter"
Nach den Worten des Fraktionsvorsitzenden der Freien Demokraten im Lebacher Stadtrat, Fred Metschberger, ist dies ein "schönes Weihnachtsgeschenk" für alle Mitarbeiter*Innen.
Nunmehr müsse man schnell mit den Investitionen beginnen, d.h. den Bau des neuen Bettenhauses vorantreiben sowie die geforderten Brandschutzmaßnahmen umsetzen. Das Krankenhaus Lebach müsse sich nun schnell seinen neuen Herausforderungen stellen.
Dies ginge, so Metschberger weiter, nur mit einer (wie am Standort Lebach vorhandenen) engagierten Belegschaft. Der Träger müsse schleunigst wieder Personal einstellen, um die personelle Situation zu verbessern und die von Abgängen geplagten Mitarbeiter zu entlasten.
Weiterhin werden die Liberalen die weiteren Entwicklungen im Hinblick auf die Errichtung einer neuen Nordsaarland-Klinik aufmerksam verfolgen. Es müsse endlich wieder Ruhe und Stabilität einkehren, um den angerichteten Schaden zu reparieren und verloren gegangenes Vertrauen in Träger und Politik wieder herzustellen.