Bildung

Lebach ist "Schulstadt". Um dies so zu erhalten und den neuen Anforderungen unserer Zeit gerecht zu werden müssen Schul-/ und Betreuungskonzepte fortlaufend überarbeitet und verbessert werden. Hierzu möchten wir folgende Änderungen in Angriff nehmen:

(1) Michaelsschule Lebach

Unsere Vorstellung: Umwandlung der Michaelsschule Lebach in den nächsten Jahren von einer freiwilligen zu einer gebundenen Ganztagsschule mit entsprechenden baulichen Veränderungen.


(2) Wahlmöglichkeiten erhalten

Wir fordern, dass die Wahlmöglichkeit für die Eltern erhalten bleiben soll: Lebach wird eine gebundene und Landsweiler bleibt eine freiwillige Ganztagsschule.


(3) Kindergarten

Es darf keine finanzielle Mehrbelastung für  Eltern im Bereich der KiTa-Gebühren geben. Die Grundlagen für eine gute Bildung werden früh gelegt und müssen für alle bezahlar sein. Mit Erfolg haben wir zusammen mit SPD und GUD  für das Jahr 2018 eine Erhöhung verhindert.

 

Platzprobleme am Schulstandort Landsweiler, an dem sowohl die städtische Grundschule als auch der katholische Kindergarten untergebracht sind, stellen seit Jahren ein Problem dar. In Konsequenz dessen hat die FDP-Fraktion ein Konzept zur Entlastung und Aufwertung beider Einrichtungen erarbeitet und im Finanzausschuss vorgestellt.

Download
Kita-Neubau Lebach-Süd.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.3 MB

(4) Schule für Blinde und Sehbehinderte

Das System der Förderschulen muss beibehalten werden. Gerade Lebach stellt hier ein wichtiger Standort im Saarland dar. Ebenso fordern wir die Sanierung und Wiedereröffnung des Lehrschwimmbeckens der Schule für Blinde und Sehbehinderte. Das Ministerium muss hier seiner Verantwortung nachkommen.


Pressemitteilungen zum Thema Bildung:

(für weitere Informationen klicken Sie aufs Foto)

Schulentwicklungsplanung Lebach
Schulentwicklungsplanung Lebach
FDP fordert KiTa-Neubau Lebach-Süd
FDP fordert KiTa-Neubau Lebach-Süd